zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität


Turmstraße 12
78467 Konstanz
Telefon +49 7531 58485-10
Telefax +49 7531 58485-11
info@zeag-gmbh.de
www.topjob.de

exit
Thilo Brodtmann und Hartmut Rauen
VDMA
Branche: Verband Industrie

Größe: 360 (in der Gruppe 650)

Ort: 60528 Frankfurt

Der VDMA vertritt 3.200 vorrangig mittelständische Unternehmen der Investitionsgüterindustrie und ist damit größter Industrieverband in Europa. Der Verband vertritt die wirtschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Interessen des Maschinenbaus, insbesondere gegenüber nationalen und internationalen Behörden und Wirtschaftskreisen.

Über uns
Stärken/Werte
Wen wir suchen
Was wir bieten
Im Gespräch mit
Unser Leitbild
Kontakt

Die Top Job-Auszeichnung als hervorragender Arbeitgeber ist kein Geschenk zum 125. Geburtstag des VDMA, vielmehr bescheinigt eine wissenschaftlich fundierte Mitarbeiterbefragung dem Verband eine hohe Arbeitgeberattraktivität. Die Ergebnisse des Wettbewerbs belegen, dass es sich hier um einen dynamischen Dienstleister handelt, der ein ambitioniertes Ziel verfolgt: Der VDMA will seine führende Position als Sprachrohr der Maschinenbauindustrie international ausbauen. Beste Chancen also für engagierte Mitarbeiter …

Multitasking im Arbeitsalltag

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) ist mit gut 3200 Mitgliedern Europas größter Industrieverband. An seinem Hauptsitz in Frankfurt am Main sowie in weiteren Büros u.a. in Berlin, Brüssel, São Paulo, Moskau, Kolkata, Peking und Shanghai beschäftigt er insgesamt in der Gruppe 650 Mitarbeiter. Der VDMA vertritt die Interessen der stark mittelständisch geprägten Investitionsgüterindustrie gegenüber Institutionen aus Politik und Gesellschaft sowie gegenüber Wirtschaft, Wissenschaft, Behörden und Medien.

Sven Laux, Leiter der Personalabteilung, führt vor allem das hohe Maß an Eigenständigkeit, die Freiräume bei der Gestaltung des eigenen Arbeitsgebietes, die Internationalität und die Zusammenarbeit auf wechselnden Arbeitsgebieten als Gründe für die große Zufriedenheit seiner Kolleginnen und Kollegen ins Feld.

Ein Herz für Arbeitnehmer

Selbstverständlich sprechen aber auch harte Fakten für den VDMA als Arbeitgeber, etwa die hohe Arbeitszeitflexibilität insbesondere für Eltern. Der Verband ist außerdem einem Employee Assistance Program beigetreten, das Unterstützung bei den Themen Kinderbetreuung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf anbietet. Über dieses Programm ist etwa der Zugriff auf eine deutschlandweite Online-Kinderbetreuungskartei für Notfälle gewährleistet. Zudem hat sich der VDMA an einer Kindertagesstätte beteiligt, so dass Eltern ihre Kinder in der Nähe ihres Arbeitsplatzes unterbringen können. Es ist nur stimmig, dass im Rahmen dieses Programms auch eine Stressberatung wahrgenommen werden kann.

Noch häufiger als die Dienste für Eltern wird aber die Beratung "Pflege und Beruf" genutzt, vor allem wenn die eigenen Eltern hilfsbedürftig werden. Der VDMA ist einer der Unterzeichner der "Charta zur Vereinbarung von Pflege und Beruf in Hessen", weil er sich pflegenden Mitarbeitern besonders verpflichtet fühlt.

Lebenslanges Lernen

Neue Kolleginnen und Kollegen erhalten im Rahmen ihrer Einarbeitung einen Laufzettel, der ihnen vorschlägt, wen sie innerhalb ihrer ersten Monate kennenlernen sollen. So ist sichergestellt, dass sie schnell die nötigen Kontakte aufbauen und selbst schon bald kein unbekanntes Gesicht mehr sind.

Die berufliche und persönliche Weiterentwicklung aller hat einen hohen Stellenwert für den VDMA, der Führungspositionen nach Möglichkeit intern besetzt. Es gibt umfangreiche Fortbildungsangebote, die bei Bedarf durch individuelle Coaching-Maßnahmen ergänzt werden. Neben Fremdsprachen werden Moderation, Kommunikationsstrategie, Führungsverhalten, Arbeitsorganisation und kulturelle Kompetenzen vermittelt, denn dieser Verband ist zwar Teil der deutschen Wirtschaftsgeschichte, hat aber schon früh auch auf andere Wirtschaftsstandorte in aller Welt Einfluss genommen.

Ein TOP JOB-Unternehmen setzt klare Ziele. Die Führungskräfte vermitteln den Mitarbeitern ein klares Bild von der Zukunft und pflegen einen gleichermaßen inspirierenden wie ergebnisorientierten Führungsstil. Sie bestärken ihre Mitarbeiter in ihrem Tun und unterstützen sie.
Führung & Vision
Die Mitarbeiter sind zufrieden mit ihrer Arbeit, ihren persönlichen Perspektiven, ihrem Gehalt, der Tätigkeit, den Kollegen und Vorgesetzten. Sie arbeiten gerne bei diesem top Arbeitgeber und möchten auch lange bleiben. Die Kündigungsabsicht ist gering.
Mitarbeiterentwicklung & -Perspektive
Die Mitarbeiter bei einem TOP JOB-Arbeitgeber sind dynamisch und engagiert und verfolgen gemeinsam die gesetzten Ziele. Dabei kann das Unternehmen schnell auf Wandel und Veränderung reagieren. Grundsätzlich herrscht eine positive, produktive Energie vor. Die Stimmung ist sehr gut.
Motivation & Dynamik
Bei den besten Arbeitgebern lassen sich Beruf und Privatleben gut vereinbaren. Es wird auf eine gute Work-Life-Balance geachtet und die Diversität bezogen auf Alter, Religion, Geschlecht und Herkunft ist hoch. Diskriminierendes Verhalten wird nicht unterstützt. Maßnahmen zur Gleichbehandlung sind vorhanden.
Familienorientierung & Demografie
Gemeinsame Werte werden bei den besten Arbeitgebern gelebt. Die Mitarbeiter identifizieren sich stark mit ihrem Arbeitgeber, den Produkten und Dienstleistungen. Sie stehen hinter ihrem Arbeitgeber und es herrscht ein Klima des Vertrauens, das durch eine gut funktionierende interne Kommunikation unterstützt wird.
Kultur & Kommunikation
Die Mitarbeiter sind Unternehmer im Unternehmen, haben viel Spielraum und Unterstützung für eigene Ideen. Die Eigeninitiative wird bei top Unternehmen gezielt gefördert und gefordert.
Internes Unternehmertum

Wir suchen gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die flexibel sind und über den Tellerrand gucken, engagiert arbeiten, kommunikationsfähig und gute Netzwerker sind. Dies betrifft viele Disziplinen, vor allem aber den naturwissenschaftlich-technischen Bereich.

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie unter: http://www.vdma.org/karriere

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für weitere Fragen zu unseren Stellenangeboten steht Ihnen Frau Henkelüdeke gerne zur Verfügung.

Laura Henkelüdeke
Tel.: +49 69 66 03-16 41
laura.henkeluedeke(at)vdma.org

flexible Arbeitszeiten
kein Homeoffice
Kantine
Essenszulage
Kinderbetreuung
Barrierefreiheit
betriebliche Altersvorsorge
Parkplätze
Gesundheitsprogramm
gute Verkehrsanbindung
Mitarbeiterhandy
Mitarbeiterrabatte
Coaching
keine Firmenwagen
Internetnutzung
Mitarbeiterbeteiligung
Mitarbeiterevents
keine Hunde geduldet

Im Gespräch mit Judit Herzog-Kuballa, Referentin

Was zeichnet Ihrer Meinung nach einen TOP JOB-Arbeitgeber aus?

Einen guten Arbeitgeber zeichnet die Förderung von autonomem Arbeiten, die Unterstützung individueller Entwicklungsmöglichkeiten, eine offene und transparente Arbeitskultur, die Würdigung und Anerkennung guter Arbeit – natürlich auch in Form einer angemessenen Bezahlung sowie zusätzlichen Leistungen (Fahrtkostenrückerstattung, vermögenswirksame Leistungen etc.). 

Wie beurteilen Sie die Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen?

Die Aufstiegsmöglichkeiten sind zwar begrenzt, dafür kann ich mich stetig persönlich weiterentwickeln und mein Arbeitsgebiet sehr autonom gestalten. 

Wie sieht Ihr Joballtag aus: Welche(s) Projekte betreuen Sie? Was sind typische Aufgaben?

Typische Aufgaben sind die Aufbereitung von Inhalten, sei es in Form von Internetartikeln, Presseveröffentlichungen und Präsentationen für unsere Mitgliedsunternehmen oder ausführlicher in Form von Leitfäden, Stellungnahmen (z. B. zu politischen Gesetzesinitiativen), Durchführung und Auswertung von Umfragen sowie die Organisation und Moderation von Veranstaltungen. 

Welche Highlights gab es in den letzten Monaten?

Neben einem fertiggestellten Leitfaden zur Nachhaltigkeitskommunikation, war die Ausgestaltung von Nachhaltigkeitsleitsätzen für die Branche (Maschinen- und Anlagenbau) in Form eines Design-Thinking-Prozesses eines der Highlights der letzten drei Monate. 

Was gefällt Ihnen an Ihrem Arbeitgeber am besten?

An meinem Arbeitgeber schätze ich, dass ich meine Arbeit sehr selbstbestimmt, eigenständig und autonom ausführen kann. Auch die Möglichkeit, mit KollegInnen in Austausch zu treten und zusammenzuarbeiten wird durch den Arbeitgeber gefördert (nur ein Beispiel dafür ist das Methoden-Netzwerk: hier treffen sich in regelmäßigen Abständen interessierte KollegInnen aus dem unterschiedlichsten Abteilungen, um sich über die Moderations-Methodiken auszutauschen, um Veranstaltungen sukzessive zu verbessern). 

Worauf sind Sie stolz? Was macht Ihnen besonders Spaß im Job?

Mir macht besonders viel Freude, Prozesse zu moderieren und so gemeinsam mit Unternehmensvertretern oder KollegInnen inhaltliche Themen zu erarbeiten und weiter voran zu treiben. Stolz macht mich, zu sehen, dass diese Form der inhaltlichen Wissensvermittlung für die TeilnehmerInnen echten Mehrwert bringt. 

Wenn Sie nicht schon hier arbeiten würden: Warum würden Sie sich wieder bewerben?

Ich würde mich aufgrund des abwechslungsreichen Arbeitsfelds, des spannenden inhaltlichen Themenfelds und der Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung wieder hier bewerben. 

 

Bitte vervollständigen Sie diese Sätze:

Meiner Chefin gelingt es, ihre MitarbeiterInnen zielorientiert zu führen und gleichzeitig individuell zu fördern.

Richtig herzhaft lachen wir, wenn wir mit der Abteilung zusammen in der Kantine essen gehen, und auch in Besprechungen darf es mal lustig zu gehen. Lachen ist schließlich gesund.

Wenn heute mein letzter Tag im Unternehmen wäre, vermisse ich morgen bestimmt, die sehr gute Zusammenarbeit und den Austausch mit KollegInnen und den UnternehmensvertreterInnen unserer Mitgliedsunternehmen sowie mein inhaltliches Arbeitsgebiet.

 

Wir gestalten die Zukunft für Unternehmen und vertreten erfolgreich gemeinsame Interessen der Investitionsgüterindustrie. Die 650 engagierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im VDMA und unseren Servicegesellschaften sowie die zahlreichen Experten in unseren 3.200 Mitgliedsunternehmen bilden zusammen das größte Netzwerk der Branche in Europa mit einem breiten Leistungsspektrum.

Unsere Mission:

Unsere Aufgabe ist es, die Wettbewerbsfähigkeit unserer Mitglieder zu erhöhen und so die Zukunftsfähigkeit des Maschinen- und Anlagenbaus zu sichern. Der VDMA handelt dabei innerhalb seiner gesamtwirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verantwortung. Die Grundlage unserer Arbeit ist eine verantwortungsvolle Führung, die die Identifikation mit unseren Werten fördert, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begeistert und es uns ermöglicht, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln. 

Unsere Vision:

Unsere Vision ist es, die führende Position des VDMA als Sprachrohr unserer Industrie international auszubauen. Wir schaffen die Voraussetzungen für die nachhaltige Entwicklung wettbewerbsfähiger Spitzentechnologie. Damit sichern wir den gesellschaftlichen Wohlstand. Wer mit der Maschinenbau-industrie zu tun hat, kommt zu uns.

Unsere Werte:

Unsere Werte sind der Ausdruck unserer Haltung. Das, was wir sind uns auch in Zukunft sein wollen. Der VDMA eben: Wegweisend. Praxisnah. Leistungsstark.

 

Kontakt

Adresse: Lyoner Straße 18, 60528 Frankfurt
Telefon: +49 69 6603-1640
Fax: +49 69 6603-2640
E-Mail: Sven.laux@vdma.org
Website: www.vdma.org
ZURÜCK
VOR
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.