zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität


Turmstraße 12
78467 Konstanz
Telefon +49 7531 58485-10
Telefax +49 7531 58485-11
info@zeag-gmbh.de
www.topjob.de

exit
Tobias Ragge
Geschäftsführer
HRS – Hotel Reservation Service
Robert Ragge GmbH
Branche: Hotel/Gastronomie IT/E-Commerce

Größe: 550

Ort: 50676 Köln

Die HRS Group vereint Hotelbuchungsportale für Geschäfts- und Privatreisende. Mehr als 300.000 Hotels und über 400.000 Ferienunterkünfte sind bereits an die Portale angeschlossen. Die kontinuierlich expandierende Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 1.600 Mitarbeiter in weltweit 28 Niederlassungen. Der Hauptsitz befindet sich in Köln.

Über uns
Stärken/Werte
Wen wir suchen
Was wir bieten
Im Gespräch mit
Chefs hautnah
Video
Kontakt

Angefangen hat es 1972 mit einem Reisebüro für die Zimmervermittlung zu Messezeiten in Köln. Heute, 45 Jahre später, kennt HRS praktisch jeder, der schon einmal im Internet ein Hotelzimmer oder eine Ferienwohnung gesucht hat. Auch Zehntausende Unternehmen, darunter 3.000 Global Player, verlassen sich bei der Organisation ihrer Geschäftsreisen auf die Erfahrung von HRS. Hinter dieser Erfolgsgeschichte steckt ein innovatives Unternehmenskonzept, das den Mitarbeitern sehr viel Freiraum lässt.

Einen Schritt voraus

Der Weg, den die HRS Hotel Reservation Service Robert Ragge GmbH, ein Familienunternehmen in zweiter Generation, zurückgelegt hat, beweist, dass hier schon früh an einer Vision gearbeitet wurde. "Wir waren vor über 20 Jahren das erste Hotelbuchungsportal im Internet und später die ersten, die eine Hotelbuchungsapp im App Store angeboten haben. Ich bin davon überzeugt, dass wir heute auch die beste Lösung am Markt für Geschäftsreisende anbieten, und damit sind wir wieder Vorreiter," fasst Geschäftsführer Tobias Ragge das Profil des Hauses zusammen.

In der Welt daheim

HRS hat zwar seinen Schwerpunkt in Deutschland, wächst aber auch international weiterhin rasant. Zu den Standorten zählen so klangvolle Metropolen wie Shanghai, London, Paris, Rom, Tokio, São Paulo und Singapur. Die Klammer des Unternehmens mit seinen derzeit 1.600 Mitarbeitern sind fünf wesentliche Arbeitgeberwerte: HRS ist unternehmerisch, dynamisch, leidenschaftlich, leistungs- und teamorientiert. Diese fünf Werte bilden den Kern der Arbeitgeberkommunikation in Videos, Newslettern sowie in internen und externen Kampagnen. Dieser ‚Personal Fit‘, ist nicht nur ein Einstellungskriterium, sondern wird auch jährlich in den Mitarbeitergesprächen überprüft. Mit ihren Kernwerten positionieren sich die Reiseprofis auf dem Arbeitgebermarkt als ein ungewöhnlich dynamisches Unternehmen.

Das weiterhin rasante Wachstum ist nur durch eine professionelle Kommunikation zu bewältigen, durch die alle Mitarbeiter regelmäßig und umfassend über Neuigkeiten im Unternehmen und am Markt informiert werden. Dafür nutzt HRS die verschiedensten Kanäle vom klassischen monatlichen Newsletter über das Intranet bis hin zu Social Media wie Yammer oder Facebook. In einem eigenen Newsblog werden Abteilungen und Mitarbeiter vorgestellt und berichten von Workshops oder Events.

Auf der Reise

HRS fördert seine Mitarbeiter systematisch. Beispielhaft steht dafür das Talentprogramm, das Mitarbeitern aus allen Bereichen offensteht. Sie können sich selbst um die Teilnahme daran bewerben oder von ihren Vorgesetzten dafür vorgeschlagen werden. Das Programm umfasst vier intensive Trainings innerhalb eines Jahres, die allesamt der Entwicklung für höhere Aufgaben dienen. Als krönenden Abschluss gibt es ein praxisbezogenes Teamprojekt, bei dem ein Mitglied der obersten Führung als Mentor fungiert, und dessen Ergebnisse dann möglichst in die Organisation überführt werden. In den letzten Jahren hat HRS außerdem klare Karrieremodelle für jede einzelne Rolle innerhalb des Unternehmens aufgelegt, so dass jeder weiß, welche Fähigkeiten er mitbringen oder gegebenenfalls erwerben muss, um den nächsten Karriereschritt tun zu können. Neben grundsätzlichen Trainings zu Themen wie Kommunikation und Moderation werden in Trainingsakademien für die zwei großen Geschäftsbereiche spezielle Schulungen angeboten. Dazu zählen etwa Verkaufsschulungen und Consulting-Trainings für die Großkundenberatung.

HRS zeichnet aus, dass seine Mitarbeiter unternehmerisch arbeiten können. Sie haben die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und die Ownership für ihre Projekte zu übernehmen, denn die Ziele werden zwar vorgegeben, auf dem Weg zum Ziel genießt der Mitarbeiter einen großen Gestaltungsspielraum. Die Freiheit zu haben, große Themen eigenständig voranzutreiben, empfinden Mitarbeiter als Ansporn, außerdem werden herausragende Leistungen bei Events von der Führungsmannschaft eigens ausgezeichnet.

Das Potential für die persönliche Weiterentwicklung innerhalb dieses Unternehmens ist also groß, und es ist bezeichnend, dass bereits viele junge Mitarbeiter in Senior- oder Führungspositionen aufsteigen. Sie teilen mit dem Unternehmen ganz sicher eine Vision: Die globale Nummer 1 zu werden.

Ein TOP JOB-Unternehmen setzt klare Ziele. Die Führungskräfte vermitteln den Mitarbeitern ein klares Bild von der Zukunft und pflegen einen gleichermaßen inspirierenden wie ergebnisorientierten Führungsstil. Sie bestärken ihre Mitarbeiter in ihrem Tun und unterstützen sie.
Führung & Vision
Die Mitarbeiter sind zufrieden mit ihrer Arbeit, ihren persönlichen Perspektiven, ihrem Gehalt, der Tätigkeit, den Kollegen und Vorgesetzten. Sie arbeiten gerne bei diesem top Arbeitgeber und möchten auch lange bleiben. Die Kündigungsabsicht ist gering.
Mitarbeiterentwicklung & -Perspektive
Die Mitarbeiter bei einem TOP JOB-Arbeitgeber sind dynamisch und engagiert und verfolgen gemeinsam die gesetzten Ziele. Dabei kann das Unternehmen schnell auf Wandel und Veränderung reagieren. Grundsätzlich herrscht eine positive, produktive Energie vor. Die Stimmung ist sehr gut.
Motivation & Dynamik
Bei den besten Arbeitgebern lassen sich Beruf und Privatleben gut vereinbaren. Es wird auf eine gute Work-Life-Balance geachtet und die Diversität bezogen auf Alter, Religion, Geschlecht und Herkunft ist hoch. Diskriminierendes Verhalten wird nicht unterstützt. Maßnahmen zur Gleichbehandlung sind vorhanden.
Familienorientierung & Demografie
Gemeinsame Werte werden bei den besten Arbeitgebern gelebt. Die Mitarbeiter identifizieren sich stark mit ihrem Arbeitgeber, den Produkten und Dienstleistungen. Sie stehen hinter ihrem Arbeitgeber und es herrscht ein Klima des Vertrauens, das durch eine gut funktionierende interne Kommunikation unterstützt wird.
Kultur & Kommunikation
Die Mitarbeiter sind Unternehmer im Unternehmen, haben viel Spielraum und Unterstützung für eigene Ideen. Die Eigeninitiative wird bei top Unternehmen gezielt gefördert und gefordert.
Internes Unternehmertum

Wen wir suchen

Wir suchen Menschen, die Lust haben, im Team für ein gemeinsames Ziel die Ärmel hochzukrempeln.


In unseren Geschäftsbereichen Hotel Solutions und Corporate Solutions suchen wir vor allem Kollegen im Bereich Sales mit einem Verständnis für die Bedürfnisse unserer Partner und Kunden. Uns ist es wichtig, immer ein Ohr am Markt zu haben sowie Bedürfnisse vorherzusehen und damit den Markt mitzugestalten.


Im Product Development suchen wir Entwickler und Designer, die sich in unsere User hineinversetzen können und ihnen ein einzigartiges Erlebnis anbieten möchten. Dazu sollten Sie Ideen, Eigeninitiative und Innovationsfähigkeit mitbringen.


Sie wollen etwas bewegen und Ihre Themen engagiert vorantreiben? Dann möchten wir Sie kennenlernen!
Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier:
https://jobs.hrs.de/jobs/

flexible Arbeitszeiten
Homeoffice
keine Kantine
keine Essenszulage
keine Kinderbetreuung
Barrierefreiheit
keine betriebliche Altersvorsorge
Parkplätze
Gesundheitsprogramm
gute Verkehrsanbindung
Mitarbeiterhandy
Mitarbeiterrabatte
kein Coaching
Firmenwagen
Internetnutzung
keine Mitarbeiterbeteiligung
Mitarbeiterevents
keine Hunde geduldet

Im Gespräch mit Sonja Klasen, Head of Corporate Sourcing

Was zeichnet Ihrer Meinung nach einen TOP JOB-Arbeitgeber aus?
Mir ist besonders wichtig, dass ich Dinge mitgestalten und vorantreiben kann. HRS kennzeichnet vor allem schlanke Strukturen und eine klare Kommunikation – daher sind wir sehr schnell in der Umsetzung.

Wie beurteilen Sie die Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen
Neben meinen Themen möchte ich mich auch persönlich stetig weiterentwickeln. Bei HRS lerne ich nicht nur in speziellen Trainings sondern auch on-the-job jeden Tag etwas dazu. Wenn man gute Arbeit macht, wirkt sich das bei HRS auch auf der Karriereleiter nach oben aus.

Wie sieht Ihr Joballtag aus: Welche(s) Projekte betreuen Sie? Was sind typische Aufgaben?
In meiner Funktion als Teamleitung habe ich die personelle Verantwortung für über zehn Personen. Hier hat jeder andere Bedürfnisse, die es zu beachten gibt. Aber auch die strategische und operative Produktweiterentwicklung obliegt mir. Hier entwickle ich gemeinsam mit meinem Team zukunftsorientierte Services für unsere Kunden.

Welche Highlights gab es in den letzten Monaten?
Das spannendste war die Einführung eines selbst entwickelten Produkts. Dieses von der Idee, über die Konzeption und Abstimmung mit allen Stakeholder bis zur Implementierung zu begleiten war ein langer Weg, der sich jedoch gelohnt hat. Es nun live unseren Kunden anzubieten, ist ein gutes Gefühl.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Arbeitgeber am besten?
Im Geschäftsreisebereich bewegt sich vieles. Neue Marktteilnehmer, neue Apps und auch veränderte Bedürfnisse der Reisenden bestimmen unser tägliches Arbeiten. Gerade in meinem Bereich, der zusätzliche Services für unsere Geschäftskunden anbietet, müssen wir dabei dem Trend immer schon einen Schritt voraus sein.

Worauf sind Sie stolz? Was macht Ihnen besonders Spaß im Job?
Ich habe ein tolles Team. Wir verstehen uns nicht nur persönlich sehr gut, sondern laufen gemeinsam auch zu Höchstleistungen auf. Ich bin sehr stolz darauf, was wir schon alles erreicht haben und freue mich auf die bevorstehenden Projekte.

Wenn Sie nicht schon hier arbeiten würden: Warum würden Sie sich wieder bewerben?
HRS bietet Mitarbeitern Freiraum und zugleich Verantwortung. Man kann sich seinen Themen annehmen und steht im Unternehmen dafür ein.

 

 

Bitte vervollständigen Sie noch folgende Sätze:

Meine Kollegen/innen respektieren mich als Fachexperte.

Mein Chef fördert mich in meiner Entwicklung.

Bei uns ist immer was los und was zu lachen.

Richtig herzhaft lachen wir, wenn der Leistungsdruck am stärksten ist.

Wenn heute mein letzter Tag im Unternehmen wäre, vermisse ich morgen bestimmt die Arbeit mit meinen Kollegen.

Im Gespräch mit Bernd Joussen, Agile Coach

Was zeichnet Ihrer Meinung nach einen TOP JOB-Arbeitgeber aus?
HRS bietet mir und meinen KollegInnen ein anspruchsvolles Tätigkeitsfeld. In meinem Team kann ich das einbringen, was ich am besten kann. Bei HRS habe ich die Möglichkeit mich nach meinen Interessen persönlich und professionell weiterzuentwickeln.

Wie beurteilen Sie die Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen?
Ich konnte nach meinem Einstieg als Quality Manager meinen Werdegang bei HRS stetig mitbestimmen. In den letzten Jahren konnte ich aktiv beim Ausbau und der Professionalisierung unserer IT Abteilung mitgestalten. Heute bin ich in einer komplett neuen Rolle als Release Manager und kann die Zukunft unserer Produktentwicklung als Coach mitgestalten und meine Erfahrungen weitergeben.

Wie sieht Ihr Joballtag aus: Welche(s) Projekte betreuen Sie? Was sind typische Aufgaben?
Ich arbeite als agiler Coach und Release Manager. Dabei steuere ich den HRS Produktentwicklungsprozess mit einem cross-funktionalen Team an mehreren Entwicklungsstandorten im In-und Ausland.

Welche Highlights gab es in den letzten Monaten?
Ich habe an der Umstellung der Produkt Organisation auf ein komplett agiles Framework mitgestaltet. Dabei haben wir u. a. ein neues, transparenteres Zielsystem eingeführt. Wir haben agile Leitsätze im Team erarbeitet und basierend darauf die Kernergebnisse vereinbart. Diese wurden von den Mitarbeitern definiert und mit der Geschäftsführung vereinbart. Im Zuge der methodischen Neuausrichtung werden wir von externen TOP Profis betreut, die uns im Change Management Prozess unterstützen. Das prägt mich persönlich sehr und bringt mich weiter.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Arbeitgeber am besten?
Es gibt zwei Dinge, die mir besonders gut gefallen: Die Mitarbeiter bei HRS haben die gemeinsame Vision neue Ideen erfolgreich umzusetzen. Jeder möchte dabei unternehmerisch denken und handeln und den eigenen Fußabdruck hinterlassen.

Worauf sind Sie stolz? Was macht Ihnen besonders Spaß im Job?
Ich schätze sehr, dass ich jeden Tag mit einem jungen Team arbeiten kann, das Spaß an seiner Aufgabe hat. Außerdem mag ich meine vielseitigen Aufgaben und das internationale Umfeld. Unsere Feedback-und Unternehmenskultur hat sich außerdem in den letzten Jahren stark weiterentwickelt.

Wenn Sie nicht schon hier arbeiten würden: Warum würden Sie sich wieder bewerben?
HRS stellt sich derzeit für die Zukunft auf, um weiter in einem dynamischen Markt zu wachsen. Außerdem natürlich: Ich arbeite inmitten von Köln, meiner Lieblingsstadt.

 

 

Bitte vervollständigen Sie noch folgende Sätze:

Meine Kollegen/innen machen den Unterschied zu anderen Jobs

Mein Chef lässt mich mitgestalten

Bei uns ist immer Spaß und was Neues los.

Richtig herzhaft lachen wir, wenn wir nach der Arbeit richtig feiern.

Wenn heute mein letzter Tag im Unternehmen wäre, vermisse ich morgen bestimmt, das kollegiale zugewandte Miteinander.

Im Gespräch mit Christopher Hecht, Head of Payment Solutions GmbH

Was zeichnet Ihrer Meinung nach einen TOP JOB-Arbeitgeber aus?
HRS bietet mir neben den obligatorischen Arbeitgeberleistungen viele Dinge, die mir das Arbeiten um einiges  angenehmer gestalten wie z.B. modernste Kommunikationsmittel (Laptop, Handy), eine Car Policy, freie Getränke und einen Trainingskatalog den ich selten umfangreicher gesehen habe.

Wie beurteilen Sie die Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen?
Gut bis sehr gut. Wichtig ist zu verstehen, dass HRS nicht nach typischen Muster verfährt und ein Mitarbeiter nach einer bestimmten Anzahl an Monaten oderJahren in einer Position in die nächst höhere befördert wird, sondern hier klar das Leistungsprinzip gilt. Wer Leistung bringt und diese ebenfalls dauerhaft unter Beweis stellt, kann nicht nur innerhalb seiner Position aufsteigen sondern auch bei entsprechender Eignung die Abteilung wechseln. Des Weiteren besteht ebenfalls die Möglichkeit in ausländische Büros zu wechseln. Da regelmäßig neue Märkte erschlossen werden, steht einem die ganze Welt offen.

Wie sieht Ihr Joballtag aus: Welche(s) Projekte betreuen Sie? Was sind typische Aufgaben?
Ich betreue bei HRS global unsere Paymentlösungen mit denen unsere Firmenkunden die Möglichkeit haben durch erhebliche Prozessvereinfachung Hotelübernachtungen zentral abzurechnen. Mein Team besteht aus fünf Mitarbeitern die über die ganze Welt verteilt sind und die lokalen Organisationen unterstützen. Hauptsächlich entwickeln wir unsere bestehenden Lösungen weiter, um noch effizienter und schneller Hotelabrechnungen zu prozessieren. Weiterhin verwenden wir viel Zeit darauf zusammen mit dem Kunden die Lösungen vor Ort umzusetzen und innerhalb des Unternehmens richtig zu platzieren. Hier ist unsere Fachexpertise hinsichtlich der Prozesse sehr gefragt. Wir verstehen uns als Problemlöser.

Welche Highlights gab es in den letzten Monaten?
Zu sehen, dass wir die richtigen Produkte für unsere Kunden entwickelt haben und uns darüber hinaus auch auf die wichtigen Themen der Zukunft fokussieren können. Der zufriedene Kunde ist unser Ziel.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Arbeitgeber am besten?
Dass es nicht für alles klare Strukturen gibt. Mitunter können Mitarbeiter unter diesen Umständen nicht arbeiten. Mir gibt es aber die nötige Freiheit auch mal beispielsweise direkt den CEO anzusprechen bzw. um einen Termin zu bitten, wenn ich denke ein Thema besprechen zu wollen was seine Aufmerksamkeit braucht.

Worauf sind Sie stolz? Was macht Ihnen besonders Spaß im Job?
Zum Einen die Internationalität.Ich arbeite täglich mit Mitarbeitern,die eben nicht nur in Köln sitzen, sondern auf der ganzen Welt verstreut sind. So telefoniert man morgens mit Kollegen aus Asien und am Nachmittag spreche ich mit den Kollegen auf der anderen Seite der Welt. Des Weiteren die absolute Freiheit Dinge umzusetzen bzw. anzugehen, von denen ich glaube, dass siedem Produkt weiterhelfen. Absolute Freiheit heißt jetzt wiederum nicht, dass ich alles machen darf, aber sofern Business Case und Machbarkeit positiv beschieden sind, werden diese Dinge auch umgesetzt.

Wenn Sie nicht schon hier arbeiten würden: Warum würden Sie sich wieder bewerben?
Ich darf bzw. muss mich hier als Manager und Mitarbeiter wie ein Unternehmer im Unternehmen verhalten.

 

 

Bitte vervollständigen Sie folgende Sätze:

Mein Chef ist kein Chef im hierarchischen Sinne sondern ein Berater auf Augenhöhe, der mir hilft meine Denkansätze zu vervollständigen bzw. auch Projekte und Cases kritisch hinterfragt. Diese Arbeitsweise gilt im Übrigen auch umgekehrt.

Wenn heute mein letzter Tag im Unternehmen wäre, vermisse ich morgen bestimmt die Menschen von HRS und den positiven Stress.

Im Gespräch mit Ulf Valentin, Head of Business Management

Was zeichnet Ihrer Meinung nach einen TOP JOB-Arbeitgeber aus?
Bei TOP JOB Arbeitgebern steht der Mitarbeiter im Fokus steht. Das Unternehmen erkennt das Potential der Mitarbeiter und bietet ihnen Möglichkeiten dieses zu entfalten. Dies führt zu einer Win-Win Situation für das Unternehmen und den Mitarbeiter.

Wie beurteilen Sie die Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen?
HRS bewegt sich schnell – einerseits aus einer eigenen, entrepeneur-getriebenen Dynamik heraus und andererseits erfordert dies unsere Branche und der Markt, in dem wir uns bewegen. Sich schnell zu bewegen heißt einerseits, dass von einem Mitarbeiter Flexibilität gefordert wird. Andererseits bedeutet dies, dass die Aufstiegsmöglichkeiten bei HRS vielfältig und kurzfristig sein können. Für Menschen, die Spaß daran haben sich weiter zu entwickeln bietet HRS das ideale Umfeld.

Wie sieht Ihr Joballtag aus: Welche(s) Projekte betreuen Sie? Was sind typische Aufgaben?
Business Management ist eine Querschnittsfunktion, welche die gesamte Wertschöpfung einzelner Kundensegmente betrachtet. Die Aufgaben sind vielfältig: Ein Business Manager muss ein tiefes Verständnis der einzelnen Wertschöpfungsstufen wie z. B. Hoteleinkauf zu gewinnen. Der Business Manager muss dann Kommunikationsstränge durch die einzelnen Stufen flechten und den Informationsfluss managen. Dabei ist er dafür zuständig die Ergebnisse zu analysieren und alle Handlungen auf die übergeordnete Strategie sowie die GuV zu fokussieren.

Welche Highlights gab es in den letzten Monaten?
Wir sind ein vergleichsweise kleines Team und in solch einer Querschnittsfunktion ist das mögliche Optimierungspotential größer als das, was das Team als Aufgaben lösen kann. Jedoch sehen wir, wie die Teams die Potentiale selber heben. Denn wir haben es geschafft, dass die Abteilungen viel effizienter zusammenarbeiten.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Arbeitgeber am besten?
In dem Meer, in dem wir Segeln, ist der Wind rau und das Wasser wild. Aber wir haben eine Mannschaft die ehrgeizig und zielstrebig ist und auf die man sich verlassen kann - über Deck wenn wir als Team zusammenarbeiten und unter Deck wenn wir zusammen feiern.

Worauf sind Sie stolz? Was macht Ihnen besonders Spaß im Job?
Ich kann mich in meinem Job selbst verwirklichen – das treibt mich an. Ärmel hoch und los!

Wenn Sie nicht schon hier arbeiten würden: Warum würden Sie sich wieder bewerben?
HRS ist ein global Player und gleichzeitig ein Kölner Familien Unternehmen – was will man mehr ;)

 

 

Bitte vervollständigen Sie mindestens einen dieser Sätze:

Meine Kollegen/innen sind alle Unternehmer

Meine Chefs sind Coach und Sparringspartner

Bei uns ist jeden Tag alles möglich

Richtig herzhaft lachen wir täglich

Wenn heute mein letzter Tag im Unternehmen wäre, vermisse ich morgen bestimmt einen sehr guten Freund, der manchmal nervt, aber mich inspiriert hat die nächste Stufe zu erreichen.

 

Im Gespräch mit Tobias Ragge, Geschäftsführer von HRS

Nicht reden, machen


Was macht den besonderen Geist von HRS aus?

Wir sind seit unserer Gründung 1972 ein familiengeführtes Unternehmen. Das prägt unsere Firmenkultur durch und durch. Obwohl wir in den vergangenen Jahren extrem gewachsen sind und mittlerweile weltweit über 1.600 Mitarbeiter beschäftigen, ist unser Umgang miteinander persönlich und vertraut. Zu wachsen heißt für uns aber auch, ständig neue Mitarbeiter in unserer Kultur willkommen zu heißen. Daher legen wir großen Wert auf ein gutes Onboarding sowie auf die Zusammenarbeit aller Abteilungen und Niederlassungen.


Wie funktioniert Zusammenarbeit in einem Unternehmen mit weltweit 28 Standorten?

Bei unseren ‚International Introduction Days‘ lernen die neuen Mitarbeiter alle Abteilungen unseres Hauses kennen. Auch bei verschiedenen Veranstaltungen wie Strategie-Kick-offs, Workshops oder der großen Weihnachtsfeier kommen Mitarbeiter aus aller Welt zusammen und vernetzen sich. Das funktioniert vor allem durch ein gemeinsames Verständnis und eine gemeinsame Mission.


Worauf achten Sie bei Bewerbern?

Mit unserer modernen Recruitingstrategie gehen wir neue Wege: Unsere Kandidaten werden gezielt angesprochen und durchlaufen mehrere Interviews und Tests. Hier gucken wir nicht nur, ob die Bewerber fachlich überdurchschnittlich qualifiziert sind, sondern auch, ob sie zu unserer Unternehmenskultur passen. Wir haben es uns als Maßgabe gesetzt, nur Mitarbeiter einzustellen, die wirklich zu HRS passen und einen hohen Mehrwert für das Team bringen. Der ‚cultural fit‘ spielt für uns dabei eine besonders große Rolle. Wir suchen so lange, bis wir den idealen Kandidaten finden.


Warum ist Arbeitgeberattraktivität für Sie so wichtig?

Unsere größten Bereiche sind Sales und das Productdevelopment, dort arbeiten auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragte Zielgruppen. Daher legen wir uns kräftig ins Zeug, um als ‚Employer of Choice‘ zu überzeugen. Darum hören wir sehr genau auf die Wünsche unserer Mitarbeiter: Wir führen weltweit eine jährliche Mitarbeiterbefragung durch und bekommen so gute Einblicke in die Bedürfnisse. Aus den Ergebnissen leiten wir ganz konkrete Maßnahmen ab, die unsere Arbeitgeberattraktivität steigern.


Ihr Personalmanagement ist strategisch ausgerichtet. Können Sie mir bitte einige zentrale Eckpunkte Ihrer Strategie nennen?

Ein wichtiger Bestandteil unserer HR-Strategie ist die Förderung unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Viele unserer Führungskräfte kommen aus den eigenen Reihen. Damit sind sie bestens auf eine Managementrolle vorbereitet. Auch in unserem internationalen HRS Talentprogramm bereiten wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darauf vor, in absehbarer Zeit eine Führungsposition einzunehmen. Zusätzlich haben wir eigene Trainingsakademien und bieten Trainings zu verschiedenen Business- und Managementskills an.


Was ist Ihr persönliches Credo als Arbeitgeber?

Wer in anderen eine Flamme entzünden will, muss selber brennen.

Kontakt

Adresse: Blaubach 32, 50676 Köln
Telefon: + 49 221 5077 5109
E-Mail: Klaudia.Brosig@hrs.de
Website: jobs.hrs.de
ZURÜCK
VOR
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.