zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität


Turmstraße 12
78467 Konstanz
Telefon +49 7531 58485-10
Telefax +49 7531 58485-11
info@zeag-gmbh.de
www.topjob.de

exit
Axel Tripkewitz
President
Fujitsu Electronics Europe GmbH
Branche: Elektronik/Elektrotechnik

Größe: 55

Ort: 63225 Langen

Der Begriff ‚Fujitsu-Family‘ ist bei Fujitsu Electronics Europe nicht nur eine leeres Versprechen –Zusammenhalt und eine nachhaltige Mitarbeiterzufriedenheit sind ausschlaggebend für den Erfolg des Unternehmens und somit ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur.

Über uns
Stärken/Werte
Wen wir suchen
Was wir bieten
Im Gespräch mit
Chefs hautnah
Unser Leitbild
Kontakt

Erneut hat die Fujitsu Electronics Europe GmbH erfolgreich an TOP JOB teilgenommen, dieses Mal als bester Arbeitgeber in der Elektronikbranche und zweitbester Arbeitgeber ihrer Größenklasse. Verdient hat sich das Elektronikunternehmen diese Auszeichnung unter anderem durch eine ausgeprägt menschliche Firmenkultur und erhebliche Anstrengungen um die Vereinbarkeit von Beruf und Familienleben.

Arbeit und Leben

Die Fujitsu Electronics Europe GmbH vertreibt seit 35 Jahren Halbleiter und steht seinen Kunden der Automobil-, Industrie- und Kommunikationsbranche seit diesem Jahr als Value Added Distribution Partner mit einer breiten Palette an komplexen Elektronik-Lösungen samt Beratungsleistung zur Seite. Die 50 Mitarbeiter in Deutschland sind Teil der globalen Fujitsu-Familie und genießen ebenso die Vorteile eines Großunternehmens wie den vertrauensvollen Umgang und die Fürsorge einer überschaubaren mittelständischen Firma.

Am Menschen orientiert

Fujitsu unterstützt aus seinem menschenzentrierten Selbstverständnis heraus Mitarbeiter weit über das rein Berufliche hinaus. So kommen sämtliche Mitarbeiter in den Genuss einer von ihrem Arbeitgeber finanzierten Direktversicherung und können zudem dank verschiedener Teilzeitmodelle die Arbeitszeit ihren individuellen familiären Erfordernissen anpassen. Auch das Unternehmen profitiert von flexiblen Arbeitszeiten: Einerseits sind die Mitarbeiter zufriedener und motivierter, andererseits können Projekte flexibler umgesetzt werden. Geschäftsführer Axel Tripkewitz merkt allerdings kritisch an, dass die deutsche Arbeitszeitgesetzgebung nicht mehr zur New Economy passe. Er sieht die Politik in der Pflicht, hier für mehr Flexibilität zu sorgen um so dem gesellschaftlichen Wandel Rechnung zu tragen.

Gesundheitsvorsorge

Ins hauseigene Gesundheitsprogramm sind verschiedene Aspekte eingeflossen. Wichtigstes Anliegen ist natürlich die Gesundheitsvorsorge. Zur Vermeidung von Unfällen besteht ein Sicherheitskonzept und im Herbst besteht die Möglichkeit, sich kostenlos gegen Grippe impfen zu lassen. In Zusammenarbeit mit dem Betriebsarzt gibt es zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen etwa für die Augen und das Herz. "Wir verfolgen die Krankenstatistik aufmerksam und leiten daraus wenn nötig neue Maßnahmen und Angebote ab," berichtet Franziska Herget, HR Management FEEU. So steht nun schon seit mehreren Jahren kostenlos Obst für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bereit, um zu einer gesunden Ernährung der Belegschaft beizutragen. Der Erfolg dieser Maßnahmen gibt dem Unternehmen durch einen schon seit Jahren bestehenden niedrigen Krankenstand Recht.

Ein TOP JOB-Unternehmen setzt klare Ziele. Die Führungskräfte vermitteln den Mitarbeitern ein klares Bild von der Zukunft und pflegen einen gleichermaßen inspirierenden wie ergebnisorientierten Führungsstil. Sie bestärken ihre Mitarbeiter in ihrem Tun und unterstützen sie.
Führung & Vision
Die Mitarbeiter sind zufrieden mit ihrer Arbeit, ihren persönlichen Perspektiven, ihrem Gehalt, der Tätigkeit, den Kollegen und Vorgesetzten. Sie arbeiten gerne bei diesem top Arbeitgeber und möchten auch lange bleiben. Die Kündigungsabsicht ist gering.
Mitarbeiterentwicklung & -Perspektive
Die Mitarbeiter bei einem TOP JOB-Arbeitgeber sind dynamisch und engagiert und verfolgen gemeinsam die gesetzten Ziele. Dabei kann das Unternehmen schnell auf Wandel und Veränderung reagieren. Grundsätzlich herrscht eine positive, produktive Energie vor. Die Stimmung ist sehr gut.
Motivation & Dynamik
Bei den besten Arbeitgebern lassen sich Beruf und Privatleben gut vereinbaren. Es wird auf eine gute Work-Life-Balance geachtet und die Diversität bezogen auf Alter, Religion, Geschlecht und Herkunft ist hoch. Diskriminierendes Verhalten wird nicht unterstützt. Maßnahmen zur Gleichbehandlung sind vorhanden.
Familienorientierung & Demografie
Gemeinsame Werte werden bei den besten Arbeitgebern gelebt. Die Mitarbeiter identifizieren sich stark mit ihrem Arbeitgeber, den Produkten und Dienstleistungen. Sie stehen hinter ihrem Arbeitgeber und es herrscht ein Klima des Vertrauens, das durch eine gut funktionierende interne Kommunikation unterstützt wird.
Kultur & Kommunikation
Die Mitarbeiter sind Unternehmer im Unternehmen, haben viel Spielraum und Unterstützung für eigene Ideen. Die Eigeninitiative wird bei top Unternehmen gezielt gefördert und gefordert.
Internes Unternehmertum

In unserem Team sind wir laufend auf der Suche nach neuen Kollegen, die ein Elektrotechnikstudium oder ähnliches absolviert, sowie bereits Erfahrungen im technischen Vertrieb oder im Produkt Marketing eines elektrotechnischen Umfelds gesammelt haben und unsere Sales- und Marketing Abteilung verstärken möchten.

Explizit suchen wir laufend nach 

  • Field Sales Engineers (m/w)
  • Technical Marketing Engineers (m/w)
  • Application Engineers (m/w)

Wichtig sind uns ein sicheres Auftreten und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsstärke, ein hohes Maß an Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie verhandlungssichere Englischkenntnisse.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Webseite

 

flexible Arbeitszeiten
kein Homeoffice
Kantine
Essenszulage
keine Kinderbetreuung
Barrierefreiheit
betriebliche Altersvorsorge
Parkplätze
Gesundheitsprogramm
gute Verkehrsanbindung
Mitarbeiterhandy
keine Mitarbeiterrabatte
kein Coaching
Firmenwagen
Internetnutzung
keine Mitarbeiterbeteiligung
Mitarbeiterevents
keine Hunde geduldet

Im Gespräch mit Jozsef Miho, Senior Product Marketing Engineer

Im Gespräch mit Jozsef Miho, Senior Product Marketing Engineer

Was zeichnet Ihrer Meinung nach einen TOP JOB-Arbeitgeber aus?
Anspruchsvolle, interessante Aufgaben und zufriedene Mitarbeiter.

Wie beurteilen Sie die Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen?
Diese sind sehr gut. Ich bin selbst ein gutes Beispiel, dass man in unserem Unternehmen intern Positionen wechseln kann wenn man das möchte. Es hat mich über ein Jahr zum Auslandseinsatz sogar nach Shanghai verschlagen. Des weiteren gibt es Budgets für Fortbildungen, wer Interesse hat kann sich immer dafür bewerben.

Wie sieht Ihr Joballtag aus: Welche(s) Projekte betreuen Sie? Was sind typische Aufgaben?
Ich betreue als Marketing Engineer eine Produktgruppe, bin demnach verantwortlich für Preisstrukturen, Promotion, Erstellung von Präsentationen, Markt-Analysen, etc. Desweiteren kümmere ich mich um Marcom Tätigkeiten, also um Sachen wie Webseite oder Messeauftritte.

Welche Highlights gab es in den letzten Monaten?
Es war eine große Herausforderung, zwei strukturelle Re-Organisationen innerhalb von zwei Jahren mit zu durchlaufen, aber gleichzeitig war es auch eine große Chance, viele Dinge zu optimieren, die vorher nicht ideal gelaufen sind. In der Zwischenzeit haben wir einige neue Produkte und Aufgaben dazubekommen und demnach auch unser Team erweitert. Die neuen Kollegen sind super!

Was gefällt Ihnen an Ihrem Arbeitgeber am besten? 
Wir haben viele Freiheiten, hier hat man nicht das Gefühl, dass einem die Chefs im Nacken sitzen, sondern man vereinbart Ziele und erreicht diese selbst. Natürlich hat das Management immer eine offene Tür, wenn es Fragen oder Probleme gibt und ist immer für uns da, aber lässt uns auch freie Hand, unsere Arbeit zu erledigen.

Worauf sind Sie stolz? Was macht Ihnen besonders Spaß im Job?
Besonders Spaß macht die Abwechslung. Jeder Kunde ist anders, jedes Produkt ist anders. Kein Tag ist wie der andere, daher wird es auch nie langweilig.

Wenn Sie nicht schon hier arbeiten würden: Warum würden Sie sich wieder bewerben? 
Wegen den Punkten 1-6 :-)

Bitte vervollständigen Sie zum Abschuss noch nachfolgende Sätze:

Meine Kollegen/innen sind... toll. Wir sind eine große Familie, man hilft sich gegenseitig. So macht arbeiten Spaß.

Wenn heute mein letzter Tag im Unternehmen wäre,...vermisse ich morgen bestimmt die angenehme Arbeitsatmosphäre. Es macht Spaß zur Arbeit zu kommen, ich wäre traurig wenn es morgen nicht mehr so wäre.

Im Gespräch mit Axel Tripkewitz, Geschäftsführer

Im Interview mit Axel Tripkewitz

Die Fujitsu Electronics Europe GmbH zählt seit Jahren zu den Top-Arbeitgebern des deutschen Mittelstandes, für Geschäftsführer Axel Tripkewitz ist das ein wichtiger Ansporn.

Als Führungskraft sehe ich mich vor allem als Vorbild. 

Sie nehmen bereits seit vielen Jahren erfolgreich an TOP JOB teil, welche Bedeutung hat ein solcher Wettbewerb für Sie?

In unserem Geschäft geht es nicht nur um hochtechnische Lösungen oder Produkte, sondern in erster Linie um das Wissen von Menschen. Für uns ist eine solche Auszeichnung ein wichtiges Instrument, hochqualifizierte Bewerber von uns zu überzeugen. Sie sollen wissen, dass Fujitsu ein Arbeitgeber ist, der ihnen viel zu bieten hat. Außerdem gibt uns dieses Benchmarking die Möglichkeit, uns mit den Besten zu vergleichen. So wissen wir, wo wir stehen und können uns permanent verbessern.

Sie haben langjährige Erfahrung im Personalmanagement, was ist Ihre wichtigste Lehre?

In vielen Firmen wird noch immer unterschätzt, wie wichtig Führung für den Unternehmenserfolg ist. Gerade im Mittelstand erledigt man das nebenbei, beschränkt Führung aufs Fachliche – und lässt so riesige Potentiale ungenutzt. Nach meiner Beobachtung machen die Mitarbeiter und gute Führung den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg aus.

Eine gute Führung ist für mich nicht die, die den Menschen dauernd sagt, was sie tun sollen, sondern eine, die sie motiviert und dazu bringt, über den Tellerrand hinauszuschauen, mitzudenken und Verantwortung zu übernehmen. Eine solche transformationale Führung setzt darauf, Menschen und ihre Einstellungen wirklich zu verändern, ihnen langfristige Ziele und Visionen zu vermitteln und so auch ihre Leistungsbereitschaft zu stärken.

Wie wirkt sich ein solches Führungsverständnis im Alltag aus?

Führungskräfte müssen ganz klar Vorbilder sein, sonst werden sie unglaubwürdig. Außerdem brauchen sie viel Fingerspitzengefühl, sie müssen Respekt vor Mitarbeitern wie Kunden zeigen und den Zusammenhalt fördern. Offene Kommunikation ist für eine erfolgreiche Führung unerlässlich, vom Mitarbeitergespräch bis zum 360-Grad-Feedback. Wir vereinbaren außerdem individuelle Ziele und zahlen erfolgsabhängige Boni, es gibt regelmäßige Mitarbeiterbefragungen und wir betreiben eine konsequente Politik der offenen Tür. Selbst bei mir als Geschäftsführer steht die Tür außer während Besprechungen immer offen, hier braucht niemand einen Termin.

Außerdem haben wir eine besondere Kultur im Umgang miteinander. Bei uns kommt es oft vor, dass Kollegen - selbst wenn sie selbst viel zu tun haben - für einen Kollegen einspringen, der ein privates Problem zu lösen hat. Gegenseitige Rücksichtnahme ist bei uns nicht nur eine Floskel, sondern aufgrund des engen Zusammenhalts in unserer Belegschaft tagtäglich spürbar.

 

Der Steckbrief 

Wir wollten mehr über den Menschen Axel Tripkewitz erfahren und baten Ihn, den TOP JOB-Steckbrief für uns auszufüllen. Hier seine Antworten:

Wenn heute mein letzter Tag im Unternehmen wäre, würde mir ab morgen das inspirierende internationale Umfeld, täglich neue Herausforderungen sowie das Feedback und die Motivation meiner Mitarbeiter fehlen.

Mir ist besonders wichtig neben der Erreichung der wirtschaftlichen Unternehmensziele eine Mannschaft zu haben, die sich als Team versteht, wo jeder für den anderen da ist und Bereitschaft zeigt, wenn notwendig die „Extra Meile“ zu gehen.

Wenn ich einen Tag lang im Unternehmen unerkannt arbeiten könnte, würde ich gerne einmal alle anderen Jobs  machen, weil ich dann noch besser einschätzen könnte, was der einzelne leistet.

Mich motiviert eine Aufgabe, die täglich neue Herausforderungen und immer wieder Spaß bereitet und bei der man durch die Ausnutzung des gegebenen Freiraumes auch die Arbeitsinhalte der Mitarbeiter/innen immer wieder auf Neue, interessant gestalten kann, so dass sich jeder entsprechend seinen Wünschen und Neigungen weiterentwickeln kann.

Besonders stolz macht mich zu sehen, dass sich die Mitarbeiter im Unternehmen wohlfühlen und alle an einem Strang ziehen.

Wenn man mich außerhalb des Unternehmens, also in der Freizeit antreffen würde, dann wahrscheinlich im/auf/am/beim Laufen oder beim Spazierengehen mit den Hunden.

Besonderen Spaß macht es mir neue Dinge zu machen und immer wieder nach praktikablen Lösungen zu suchen.

Wenn ich laut lache, dann weil ich es ehrlich meine.

Wenn ich eine bestimmte Person einmal treffen dürfte, wäre es Steve Jobs, was aber leider nicht mehr möglich ist.

Manchmal kann ich kaum abwarten, dass Entscheidungen in der Zentrale etwas schneller getroffen werden.

In zehn Jahren möchte ich das Unternehmen kontinuierlich weiter ausgebaut und sopositioniert haben, dass ich die Führung guten Gewissens in jüngere Hände übergeben kann, welche ich bis dahin kontinuierlich aufgebaut habe.

Ich vergesse immer auf die Uhr zu schauen und einmal wirklich früh nach Hause zu gehen.

Ich vergesse nie, dass die Grundlage unseres wirtschaftlichen Erfolges die Motivation und das Committment unserer Mitarbeiter sind. Ohne sie wäre es nicht möglich in der heutigen Wissensgesellschaft differenzierende Merkmale zu haben, mit denen wir uns von anderen Unternehmen unterscheiden.

Es ist ein großartiger Tag gewesen, wenn viele Mitarbeiter gelacht haben und die Umsatzergebnisse stimmen.

Im Urlaub war ich leider noch nie auf/in skandinavischen Ländern unterwegs.

Wenn ich viel Zeit habe, werde ich mich etwas ernsthafter um meinen Traum kümmern und mir einen alten Porsche 911 kaufen und ihn restaurieren.

Wir bei Fujitsu Electronics Europe GmbH sehen uns als eine große Fujitsu-Familie - jeder ist für jeden da, "in guten wie in schlechten Zeiten". Unsere Mitarbeiter sind unser größtes Gut und das berücksichtigt die Geschäftsführung schon seit vielen Jahren. Auf einer vertrauensvollen Basis erwächst langfristig eine Unternehmen-Mitarbeiter-Beziehung, die sich durch Treue und großes Vertrauen ineinander auszeichnet.

Die Fluktuation in unserem Unternehmen ist seit Jahren bemerkenswert niedrig und es gibt sehr viele Mitarbeiter, die schon ihr 10., 25. oder sogar 30. Firmenjubiläum bei uns feiern durften. Unsere Mitarbeiter stehen aufgrund dieses langjährigen Vertrauens füreinander und auch für die Firma ein, sollte dies einmal in größerem Maße nötig sein.

Dieses tolle Verhältnis honorieren wir mit einer mitarbeiterorientierten Ausrichtung unserer Geschäftsstrategie, die neben vielen extra Leistungen zusätzlich zum Gehalt auch flexible Teilzeitmodelle beinhaltet und von unseren Mitarbeitern durch Mitarbeiterbefragungen und Workshops selbst mit gestaltet werden kann.

Kontakt

Adresse: Pittlerstraße 47, 63225 Langen
Telefon: 06103 690 0
Fax: 06103 690 122
E-Mail: hr.FEEU@de.fujitsu.com
Website: www.fujitsu.com/feeu/
ZURÜCK
VOR
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.