zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität


Turmstraße 12
78467 Konstanz
Telefon +49 7531 58485-10
Telefax +49 7531 58485-11
info@zeag-gmbh.de
www.topjob.de

exit

PRESSEBEREICH

Alle Pressemitteilungen und Bilder der ausgezeichneten Unternehmen

(von links) Vorstände: Martin Seitner, Andreas Möller, Klement Anwander, Norbert Nieder

Konstruktionsgruppe Bauen AG
Branche: Baugewerbe/Handwerk Engineering

Größe: 100

Ort: 87435 Kempten
Pressemitteilung

Pressemitteilung, 28.02.2020

 

Konstruktionsgruppe Bauen: Partner im Projekt
 

 

Konstanz/Berlin - Die besten Arbeitgeber des Jahres stehen fest. Insgesamt 97 Unternehmen wurden am 28. Februar 2020 in Berlin mit dem „Top Job- Siegel 2020“ ausgezeichnet. Die Konstruktionsgruppe Bauen konnte aus der Hand des ehemaligen Vize-Kanzlers Sigmar Gabriel die Trophäe im Rahmen der aktuellen Preisverleihung entgegennehmen. Gabriel ist Schirmherr von „Top Job“. Mit dem Siegel werden jährlich die attraktivsten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand geehrt. Die vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, vergebene Auszeichnung erhalten Unternehmen, die sich konsequent für eine gesunde und gleichzeitig leistungsstarke Arbeitsplatzkultur engagieren.

Inzwischen 45 Jahre Erfahrung kann die Konstruktionsgruppe Bauen in Kempten im Allgäu in die Waagschale werfen, wenn es um Ingenieurdienstleistungen aller Art geht. Das Ingenieurbüro hat sich zum Ziel gesetzt, bei Planung, Beratung und Prüfung von Bauinfrastruktur kompetente und verantwortungsbewusste Beiträge zu Neubau und Erhalt von Gebäuden, Straßen und Brücken zu leisten. Gelingen kann das, weil in der Traditionsfirma mit mittlerweile fünf Standorten, neben Kunden und Partnern stets die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Zentrum unternehmerischen Handelns stehen.

Leiten lässt sich die Führung dabei von der Überzeugung, dass die ehrgeizigen Ziele, die man mit den vielfältigen Ingenieurdienstleistungen verfolgt, motivierte Mitarbeiter/innen erfordert, die mit Leidenschaft zu Werke gehen. Entsprechend wichtig nimmt die Leitung, enge Bindungen mit den Bauingenieuren, Zeichnern, Technikern und Verwaltungsangestellten zu pflegen. Viel Wert legt man deshalb auf offene Kommunikations- und transparente, flache Hierarchiestrukturen. Regelmäßige Teammeetings und das Intranet tragen dazu ebenso bei wie persönliche Kontakte. Sich „mit hoher Aufmerksamkeit um die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu kümmern“, gehört zum Aufgabenprofil von Führungskräften, sagt Vorstand Klement Anwander. Zu den vertrauensbildenden Maßnahmen zählen auch jährliche Entwicklungsgespräche mit allen Beschäftigten. Sie sollen Karrierewege ebnen, deren es der Aufgabenvielfalt wegen viele gibt – von der Neubau-, Umbau- oder Instandsetzungsmaßnahme über die bautechnische Prüfung bis zur Ausschreibung und Bauüberwachung. Dazu bietet das Unternehmen ein CPD-Programm („Continuing Professional Development“) zur beruflichen Weiterentwicklung an.

Überhaupt liegen Erhalt und Fortentwicklung des Fachwissens der Belegschaft dem Planungsspezialisten besonders am Herzen. Um dem hohen Qualitätsanspruch gerecht zu werden, hält man die Mitarbeiter/innen an, „ihr Know-how stets durch Weiterbildungen, Vorträge und gegenseitigen Erfahrungsaustausch aktuell zu halten“, erklärt Anwander. Entsprechenden Aufwand treibt das Unternehmen für betriebliche Bildung. So werden zahlreiche interne und externe Fortbildungsmaßnahmen angeboten, dazu kann man beim Training-On-The-Job verschiedene Aufgabenbereiche erkunden oder sich in Workshops gezielt Fach- oder Führungswissen aneignen. Auch Kurse zur Steigerung der Sozialkompetenz hält das Fortbildungsprogramm parat.

Attraktiv macht das Arbeiten bei dem Kemptener Ingenieurbüro indes auch ein angenehmes Arbeitsklima, zu dem Rahmenbedingungen beitragen, die einen modernen Lebensstil begünstigen. Flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmodelle und Freizeitausgleich erleichtern es, berufliche Ambitionen und private Angelegenheiten in Einklang zu bringen. Gerade Eltern oder Pflegende werden unbürokratisch in ihren Betreuungsaufgaben unterstützt. Überdies offeriert das Unternehmen der Belegschaft eine Reihe betrieblicher Benefits, darunter eine betriebliche Altersvorsorge ebenso wie die wöchentliche Obst- und Gemüsekiste oder die Möglichkeit, sich bezuschusst massieren zu lassen. Nicht zuletzt ein von Beschäftigten auf die Beine gestellter Sportverein ist Beleg dafür, dass die Chemie unter den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen stimmt bei der Konstruktionsgruppe Bauen.

Für die aktuelle „Top Job“-Runde haben sich über 100 mittelständische Firmen beworben. 97 Unternehmen dürfen nun für die nächsten zwei Jahre das Siegel tragen. Insgesamt wurden 29.530 Mitarbeitende befragt. 64 Prozent der Arbeitgeber sind Familienunternehmen. Unter den top Arbeitgebern befinden sich 28 nationale und 9 Weltmarktführer. Im Durchschnitt beschäftigen die Unternehmen 293 Mitarbeiter und die Frauenquote in Führungspositionen liegt bei durchschnittlich 25%.

 

Das Arbeitgeber-Programm „Top Job“

Mit „Top Job“ arbeiten mittelständische Unternehmen an ihren Qualitäten als Arbeitgeber. Das Siegel macht ihre Attraktivität für Bewerber sichtbar. Basis für die Auszeichnung ist eine umfangreiche Mitarbeiterbefragung. Sie wird organisiert von der zeag GmbH, Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, mit Sitz in Konstanz am Bodensee. Die wissenschaftliche Leitung des Benchmarkings liegt in den Händen von Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Schirmherr des Projekts ist Sigmar Gabriel.

 

Der Organisator: zeag GmbH I Zentrum für Arbeitgeberattraktivität

Unter dem Dach des Zentrums für Arbeitgeberattraktivität fasst die zeag GmbH die beiden Benchmark-Projekte „Top Job“ und „Ethics in Business“ thematisch zusammen. zeag begleitet damit mittelständische Unternehmen, die auf den Gebieten Personalmanagement und unternehmerische Gesellschaftsverantwortung bereits Herausragendes leisten oder mittelfristig leisten möchten.

 

Ansprechpartner zeag GmbH

Daniela Baumgartner

Assistentin der Geschäftsführung

Telefon: 07531 / 58485-12

E-Mail: baumgartner@zeag-gmbh.de

www.topjob.de

 

Susanne Siebenrock

Public Relations

Telefon: 07531 / 58485-17

E-Mail: siebenrock@zeag-gmbh.de

www.topjob.de

Pressebild

(von links) Vorstände: Martin Seitner, Andreas Möller, Klement Anwander, Norbert Nieder

ZURÜCK
VOR

Weitere Pressemitteilungen

Arbeitgeber des Jahres

Alle Informationen zu den Arbeitgebern des Jahres 2020

 

Mitteilungen nach PLZ

Alle Pressemitteilungen nach PLZ sortiert.

 

Mitteilungen nach Branche

Alle Pressemitteilungen nach Branche sortiert.

 

 
 
Pressemitteilung zur Preisverleihung am 28. Februar 2020

 

 

Alle Pressemitteilungen zu Berliner Unternehmen

 

 

Bildmaterial zur allgemeinen Berichterstattung

 

 

 
 

Pressekontakt:

Daniela Baumgartner
zeag GmbH - Zentrum für
Arbeitgeberattraktivität
Telefon: +49 07531 58485-10
Telefax: +49 07531 58485-11
baumgartner@zeag-gmbh.de