zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität


Turmstraße 12
78467 Konstanz
Telefon +49 7531 58485-10
Telefax +49 7531 58485-11
info@zeag-gmbh.de
www.topjob.de

exit

PRESSEBEREICH

Alle Pressemitteilungen und Bilder der ausgezeichneten Unternehmen

(von links) Heike Bruch (wissenschaftliche Leitung), Hermann Püthe (Geschäftsführer), Simone Meister (Personalentwicklung/Personalorganisation), Sigmar Gabriel (Ehemaliger Vizekanzler und TOP JOB-Schirmherr), Silke Masurat (Geschäftsführerin zeag)

Bild: zeag GmbH

inpotron Schaltnetzteile GmbH
Branche: Elektronik/Elektrotechnik Maschinenbau

Größe: 183

Ort: 78247 Hilzingen
Pressemitteilung

Pressemitteilung, 28.02.2020

 

inpotron Schaltnetzteile GmbH: Silbermedaille für Arbeitgeber inpotron
 

 

Konstanz/Berlin - Die besten Arbeitgeber des Jahres stehen fest. Insgesamt 97 Unternehmen wurden am 28. Februar 2020 in Berlin mit dem „Top Job- Siegel 2020“ ausgezeichnet. Die inpotron Schaltnetzteile GmbH konnte aus der Hand des ehemaligen Vize-Kanzlers Sigmar Gabriel die Trophäe im Rahmen der aktuellen Preisverleihung entgegennehmen. Gabriel ist Schirmherr von „Top Job“. Mit dem Siegel werden jährlich die attraktivsten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand geehrt. Die vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, vergebene Auszeichnung erhalten Unternehmen, die sich konsequent für eine gesunde und gleichzeitig leistungsstarke Arbeitsplatzkultur engagieren.

Ob im Körperscanner des Flughafens oder im Windkraftrad, die Netzteile der inpotron Schaltnetzteile GmbH sind weltweit in den unterschiedlichsten Anlagen zu finden. Um in diesem entwicklungsorientierten Markt auch in Zukunft zu bestehen, sind motivierte und zufriedene Mitarbeiter eine wichtige Erfolgsbasis. So engagieren sich der geschäftsführende Gesellschafter Hermann Püthe sowie sein HR-Team konsequent für eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit - und die inpotron-Belegschaft dankt es ihnen: Bei der aktuellen Befragung durch das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität wurde der Hegauer Mittelständler als zweitbester Arbeitgeber Deutschlands prämiert. „Ein großartiges Zeugnis, das uns die Mitarbeiter ausstellen“, freut sich Hermann Püthe, „sowie ein Beleg dafür, dass wir uns nach der ersten Auszeichnung durch Top Job in 2018 noch weiter verbessern konnten.“

Neu im Vergleich zu 2018 ist bei inpotron eine transparentere Organisationsstruktur: Das „Wabenmodell“ gibt jedem Beschäftigten seinen besonderen Platz im Unternehmen und zeigt auf, dass jeder der rund 200 Mitarbeiter gleich wichtig und wertvoll ist. „Hier leben wir flache Hierarchien wirklich“, so Personalentwicklerin Simone Meister.

Die vor zwei Jahren durchgeführte Mitarbeiterbefragung veränderte zudem weitere Rahmenbedingungen im Arbeitsleben der Mitarbeiter. „Es gibt jetzt die Möglichkeit für jeden Mitarbeiter, ein Firmenfahrzeug zu nutzen. Außerdem haben wir auf Wunsch der Belegschaft flexiblere Urlaubszeiten eingeführt“, berichtet Hermann Püthe. Dies ist für die schnell wachsende inpotron mit Niederlassungen in Chemnitz und Stockach auch deshalb sinnvoll, da in 2019 eine zusätzliche, neue Dependance in Wilhelmshaven eröffnet wurde.

Die Arbeitgeberattraktivität bei inpotron hat noch weitere Elemente: Für die persönliche Weiterbildung gibt es umfangreiche Coaching-Programme sowie Fachschulungen bis hin zum geförderten berufsbegleitenden Masterstudium. „Wer möchte, kann individuell nach Stärken und Talenten sowie nach den Perspektiven im Unternehmen sich immer weiter qualifizieren“, so HR-Referentin Sissy Reck. Die Hegauer bieten überdies treuen Mitarbeitern monatliche Sonderzahlungen, engagieren sich bei der Altersvorsorge und fördern Eltern durch flexible Arbeitszeitmodelle und einen Kinderbetreuungszuschuss.

In dem schnellwachsenden Elektronikbetrieb ist auch der Zusammenhalt ein zentraler Unternehmenswert: Zahlreiche Angebote wie gemeinsame Sportveranstaltungen, Lauftreffs, Sprachkurse, ein Patensystem für neue Mitarbeiter und verschiedene Firmenfeste formen die „inpotron-Kultur“.

In den nächsten zwei Jahren darf inpotron jetzt das Siegel „Top Job“ tragen und sich durch das ausgezeichnete Mitarbeiterfeedback zu den renommiertesten Arbeitgebern Deutschlands zählen.

Für die aktuelle „Top Job“-Runde haben sich über 100 mittelständische Firmen beworben. 97 Unternehmen dürfen nun für die nächsten zwei Jahre das Siegel tragen. Insgesamt wurden 29.530 Mitarbeitende befragt. 64 Prozent der Arbeitgeber sind Familienunternehmen. Unter den top Arbeitgebern befinden sich 28 nationale und 9 Weltmarktführer. Im Durchschnitt beschäftigen die Unternehmen 293 Mitarbeiter und die Frauenquote in Führungspositionen liegt bei durchschnittlich 25%.

 

Das Arbeitgeber-Programm „Top Job“

Mit „Top Job“ arbeiten mittelständische Unternehmen an ihren Qualitäten als Arbeitgeber. Das Siegel macht ihre Attraktivität für Bewerber sichtbar. Basis für die Auszeichnung ist eine umfangreiche Mitarbeiterbefragung. Sie wird organisiert von der zeag GmbH, Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, mit Sitz in Konstanz am Bodensee. Die wissenschaftliche Leitung des Benchmarkings liegt in den Händen von Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Schirmherr des Projekts ist Sigmar Gabriel.

 

Der Organisator: zeag GmbH I Zentrum für Arbeitgeberattraktivität

Unter dem Dach des Zentrums für Arbeitgeberattraktivität fasst die zeag GmbH die beiden Benchmark-Projekte „Top Job“ und „Ethics in Business“ thematisch zusammen. zeag begleitet damit mittelständische Unternehmen, die auf den Gebieten Personalmanagement und unternehmerische Gesellschaftsverantwortung bereits Herausragendes leisten oder mittelfristig leisten möchten.

 

Ansprechpartner zeag GmbH

Daniela Baumgartner

Assistentin der Geschäftsführung

Telefon: 07531 / 58485-12

E-Mail: baumgartner@zeag-gmbh.de

www.topjob.de

 

Susanne Siebenrock

Public Relations

Telefon: 07531 / 58485-17

E-Mail: siebenrock@zeag-gmbh.de

www.topjob.de

Pressebild

(von links) Heike Bruch (wissenschaftliche Leitung), Hermann Püthe (Geschäftsführer), Simone Meister (Personalentwicklung/Personalorganisation), Sigmar Gabriel (Ehemaliger Vizekanzler und TOP JOB-Schirmherr), Silke Masurat (Geschäftsführerin zeag)

Bild: zeag GmbH

ZURÜCK
VOR

Weitere Pressemitteilungen

Arbeitgeber des Jahres

Alle Informationen zu den Arbeitgebern des Jahres 2020

 

Mitteilungen nach PLZ

Alle Pressemitteilungen nach PLZ sortiert.

 

Mitteilungen nach Branche

Alle Pressemitteilungen nach Branche sortiert.

 

 
 
Pressemitteilung zur Preisverleihung am 28. Februar 2020

 

 

Alle Pressemitteilungen zu Berliner Unternehmen

 

 

Bildmaterial zur allgemeinen Berichterstattung

 

 

 
 

Pressekontakt:

Daniela Baumgartner
zeag GmbH - Zentrum für
Arbeitgeberattraktivität
Telefon: +49 07531 58485-10
Telefax: +49 07531 58485-11
baumgartner@zeag-gmbh.de