zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität


Turmstraße 12
78467 Konstanz
Telefon +49 7531 58485-10
Telefax +49 7531 58485-11
info@zeag-gmbh.de
www.topjob.de

exit

PRESSEBEREICH

Alle Pressemitteilungen und Bilder der ausgezeichneten Unternehmen

GARBE Industrial Real Estate GmbH
Branche: Projektentwickler Asset Manag. Immobilien

Größe: 85

Ort: 20355 Hamburg
Pressemitteilung

Pressemitteilung 22.02.2019                                                       

Der Immobilienspezialist

Die GARBE Industrial Real Estate GmbH wurde am 22. Februar 2019 von Wirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement in Berlin mit dem Top Job-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten ausgezeichnet. Die vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, und der Universität St. Gallen vergebene Auszeichnung erhalten ausschließlich Unternehmen, die Ihre Qualitäten als Arbeitgeber haben überprüfen lassen. Beweggrund für die Teilnahme der Unternehmen ist das Wissen darum, dass Mitarbeiterzufriedenheit und Arbeitgeberattraktivität mehr denn je entscheidend sind für den Erfolg.

Die GARBE Industrial Real Estate GmbH entwickelt, vermarktet, verwaltet und finanziert seit mehr als 25 Jahren Logistik- und Unternehmensimmobilien. GARBE verwaltet ein Vermögen von ca. 2,3 Mrd. Euro und ist damit einer der führenden Investmentmanager für Industrieimmobilien für nationale und internationale institutionelle Investoren.

Die in Hamburg angesiedelte Firma mit bundesweit fünf weiteren Präsenzen hat sich international zu einem bedeutenden Kooperationspartner für Transport- und Logistikdienstleister, den Handel und das produzierende Gewerbe entwickelt. Gute Entwicklungsperspektiven und ein attraktives Umfeld bietet der inhabergeführte Immobilienspezialist auch seinen aktuell 85 Mitarbeitern. Das attestiert jetzt die Auszeichnung mit dem Top-Job-Siegel, das den Hamburgern einen Platz unter den besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand zubilligt.

Für den Umgang mit den Beschäftigten lässt sich der Immobilienspezialist von den gleichen Grundsätzen leiten, die für Kundenkontakte gelten. „Wir handeln verbindlich, zuverlässig, respektvoll, vorausschauend und lösungsorientiert – nach innen und nach außen“, erklärt Christopher Garbe, Gesellschafter und einer der beiden Geschäftsführer der Hamburger. Für die Tätigkeit in seinem Haus kann er gewichtige Argumente ins Feld führen. Als etablierter Akteur auf einem Wachstumsmarkt bietet der kräftig expandierende Mittelständler gute berufliche Aussichten in einem abwechslungsreichen Umfeld. Die Firmenspitze sorgt überdies für einen betrieblichen Rahmen, der zielstrebigen Angestell-

ten Entwicklungspfade ebnet. Mitarbeiter können sich nicht nur über die leistungsgerechte Bezahlung freuen, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege schaffen auch viel Spielraum, sich einzubringen. Ein Beispiel dafür ist eine von Beschäftigten selbst initiierte Gruppe, die sich mit internen Verbesserungspotenzialen befasst. Vorschläge seien „jederzeit gewünscht, werden geprüft und bei Umsetzung auch prämiert“, erklärt Mit-Geschäftsführer Jan Dietrich Hempel.

Punkten kann der Immobilienspezialist auch mit internen und externen Weiterbildungsangeboten, die erlauben, fachliches und persönliches Talent zu fördern. Themen werden dabei individuell vereinbart, so referierten auf Wunsch unlängst etwa externe Anwälte über Mietvertragsrecht. Zudem sorgt man mit der Möglichkeit, Disziplinen zu wechseln, auch für horizontale Durchlässigkeit. Für Berufsanfänger hingegen schaffen Praktika und Duales Studium solide Bausteine für den Karrierestart. Nicht zu kurz kommt bei den Hamburgern auch die Work-Life-Balance: Individuell vereinbarte Teilzeitregelungen, flexible Arbeitszeiten und Home-Office-Angebote erleichtern Kindererziehung oder Angehörigenpflege, selbst längere Auszeiten macht die Leitung möglich. Und die sorgt auch mit Events abseits des Arbeitsplatzes für Teamspirit: So organisiert man etwa eine Schnitzeljagd in der Hafencity oder schickt eine Crew bei Drachenbootregatten ins Rennen. Bei Garbe tritt man eben nicht auf der Stelle.

 

Für die aktuelle „Top Job“-Runde haben sich 98 mittelständische Firmen beworben. 81 Unternehmen dürfen nun für die nächsten zwei Jahre das Siegel tragen. Insgesamt wurden 16.740 Mitarbeitende befragt, davon arbeiten rund 62 Prozent in Familienunternehmen. Unter den top Arbeitgebern befinden sich 25 nationale und 7 Weltmarktführer. Im Durchschnitt beschäftigen die Unternehmen 307 Mitarbeiter und die Frauenquote in Führungspositionen liegt bei durchschnittlich 24%.

Der ehemalige Vizekanzler und Außenminister Sigmar Gabriel bedankte sich in seiner Rede auf der Preisverleihung bei allen Unternehmern: „Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit gelten. Es sind vor allem die mittelständischen Unternehmer in Deutschland, die mit Ihrem Willen zur Ausbildung junger Menschen diesem Verfassungsauftrag gerecht werden“.

 

Allgemeine Presseinformationen zur Preisverleihung finden Sie hier:

www.top-arbeitgeber.de/presse/pressemitteilungen-zur-preisverleihung.html

 

Der Unternehmensvergleich „Top Job“

Seit 2002 arbeiten mittelständische Unternehmen mit „Top Job“ an ihren Qualitäten als Arbeitgeber. Zu dem Projekt gehört auch ein Siegel, mit dem die besten Arbeitgeber ihre Qualitäten sichtbar machen. Die Organisation obliegt der zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität mit Sitz in Konstanz am Bodensee. Die wissenschaftliche Leitung des Benchmarkings liegt in den Händen von Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Mentor des Projekts ist Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement.

Der Organisator: zeag GmbH I Zentrum für Arbeitgeberattraktivität

Unter dem Dach des Zentrums für Arbeitgeberattraktivität fasst die zeag GmbH die beiden Benchmark-Projekte TOP JOB und ETHICS IN BUSINESS thematisch zusammen. zeag begleitet damit mittel-ständische Unternehmen, die auf den Gebieten Personalmanagement und unternehmerische Gesellschaftsverantwortung bereits Herausragendes leisten oder mittelfristig leisten möchten.

 

Ansprechpartner zeag GmbH

Silke Masurat

Geschäftsführerin

Telefon: 07531 / 58485-15

E-Mail: masurat@zeag-gmbh.de

www.topjob.de

 

Leonie Hagemeister

Public Relations

Telefon: 07531 / 58485-17

E-Mail: hagemeister@zeag-gmbh.de

www.topjob.de

 

 

Pressebild
Folgt demnächst.
ZURÜCK
VOR

Weitere Pressemitteilungen

Arbeitgeber des Jahres

Alle Informationen zu den Arbeitgebern des Jahres 2019

 

Mitteilungen nach PLZ

Alle Pressemitteilungen nach PLZ sortiert.

 

Mitteilungen nach Branche

Alle Pressemitteilungen nach Branche sortiert.

 

 
 
Pressemitteilung zu Preisverleihung am 22. Februar 2019

 

 

Alle Pressemitteilungen zu Berliner Unternehmen

 

 

Bildmaterial zur allgemeinen Berichterstattung

 

 

 
 

Pressekontakt:
Silke Masurat
zeag GmbH - Zentrum für
Arbeitgeberattraktivität
Telefon: +49 07531 58485-10
Telefax: +49 07531 58485-11
Masurat@zeag-gmbh.de